Freizeitspaß hoch 3

Vom 6. bis 8. November 2015 lockt das Messetrio SPIELWIES’N, FORSCHA und DIE MODELLBAHN wieder Spielefans, Nachwuchsforscher und Modellbahner ins MOC Veranstaltungscenter München.

Unter dem Motto „FREIZEITSPASS hoch 3“ dreht sich dieses Jahr alles um Spielen, Basteln, Forschen und Miniwelten gestalten.

Spielwiesn14

Nicht nur Handy- und Computerspiele sind beliebt. 2011 gab es auf der Münchner Spielwies’n einen Ansturm von 55.000 Besuchern. Jedes Jahr seit 1991 können auf der Spielemesse Karten- sowie Brettspiele, darunter auch ganz neue, ausprobiert und bei Gefallen auch gekauft werden. Dafür müssen nicht einmal zahlreiche Anleitungen gelesen werden – es gibt Mithelfer, die gerne das Spiel erklären.

Zudem gibt es seit 2008 noch weitere Veranstaltungen im selben Gebäude und am selben Wochenende. Kinder und Jugendliche können bei FORSCHA die verschiedensten Experimente aus den sogenannten „MINT“-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) durchführen und lassen sich so spielerisch für solche Berufe begeistern.

Forscha14

Die dritte Messe ist Die Modellbahn. Dort kann nicht nur die große Fläche bestaunt werden, es gibt auch noch weitere Highlights – zum Beispiel die 150m² große Aktionsfläche Spielen.Basteln.Wissen für Kinder und Jugendliche.

Dieses Jahr gibt es drei große Sonderflächen, bestehend aus dem Verein „Bricking Bavaria“, einem kleinen Bastelforum sowie XUND&AKTIV.
Bei letzterem können sich die Kinder austoben und Neues ausprobieren. Unter anderem gab es dort in den vergangenen Jahren eine Slackline, Kletterangebote und Slaloms, die es mit dem Rollstuhl zu bewältigen galt. Bei „Bricking Bavaria“ gibt es neben der großen Ausstellungsfläche noch Möglichkeiten, selbst mitzubauen und auch Legos zu kaufen.

Für ausreichend Verpflegung ist selbstverständlich vor Ort gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.