Modular.Youngstars – Interview mit Sarah Maria Nordt

Wie ihr vom Beitrag zu den Organisatoren von Modular.Youngstars schon wisst, wird auf dem Modular Festival auch Nachwuchskünstlern eine Bühne geboten. Wir haben zwei Künstler ausgewählt und ihnen einige Fragen gestellt. Los geht es heute mit Sarah Maria Nordt, geboren 1997, die seit 5 Jahren aktive Slampoetin ist.

Sarah Maria Nordt

Ihre Auftritte führten sie sowohl durch den gesamten deutschsprachigen als auch europaweiten Raum. Sie war mehrmalige Finalistin bei bundes- und landesweiten Meisterschaften, u.a. bei den Deutschsprachigen U20 Poetry Slam Meisterschaften 2014 in Berlin. Im Juli 2014 veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Poetry Mashup“.

Wie bist du zum Poetry Slam gekommen?
Ich bin eigentlich schon mein ganzes Leben lang vom Schreiben und Texten gefesselt. Das erste Mal auf Poetry Slam aufmerksam wurde ich über einen Schülerslam im Rahmen des Brechtfestivals hier in Augsburg.

Hast du schon mal an einem Wettbewerb teilgenommen? Wenn ja, an welchem?
Klar! Jeder Poetry Slam an sich ist im Grunde ja ein Wettbewerb, wobei das Siegen oder Gewinnen nicht primär im Vordergrund steht. Vielmehr ist mir wichtig, Spaß an Poesie, Performance und der Verknüpfung von beidem zu haben und das auch weitergeben zu können. „Wettbewerben“ im eigentlichen Sinne kommen vermutlich Meisterschaften am nächsten. Da bin ich sehr stolz, Augsburg sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene bereits sehr oft vertreten haben zu dürfen, zum Beispiel bei den Bayerischen U20 Meisterschaften 2015 vor einer Woche in Ingolstadt.
So wurde der Grand Slam, der inzwischen in der Brechtbühne stattfindet, mein Homeslam und Horst Thieme quasi mein Slamdaddy, der mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Was wünschst du dir für die Zukunft?
Ich freue mich auf das, was kommt, und bin dankbar für all das Gute, das ich erfahren darf. Ziele sollten ambitioniert sein: the sky is the limit.

Vielen Dank für die Antworten, wir freuen uns schon auf deinen Modular-Auftritt!

Für alle, die nicht mehr so lange warten wollen – hier seht ihr Sarah Maria Nordt bei einem Ihrer grandiosen Live-Auftritte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.