Wie sicher ist mein Passwort?

Der Sieger heißt: 123456. Diese sechs Zahlen sind einfach zu merken und daher das beliebteste Passwort – und zugleich das unsicherste.

Passwortsicherheit

Auf Platz 2 weltweit folgt übrigens „password“. Auch „qwertzu“ – die ersten 7 Buchstaben auf der Tastatur – und „abc123“ sind Spitzenreiter.
Egal, ob du bei Spotify, Facebook oder im Online-Banking unterwegs bist: Jeder Dienst verlangt ein Passwort. Viele nehmen daher für alle Anmeldungen dasselbe Passwort. Damit wird es Hackern und Cyberkriminellen ganz einfach gemacht, an die Daten zu kommen.


Wir haben daher 5 Tipps für ein sicheres Passwort:

  • Keine einfachen und bekannten Passwörter nehmen. 123456, Passwort und so weiter sind tabu.
  • Keine Namen. Der Name des Freundes / der Freundin oder des Haustiers sind ebenfalls beliebt – genauso wie das Geburtsdatum. Allesamt leicht zu knacken.
  • Je länger, desto besser. 8 bis 10 Zeichen darf dein Passwort ruhig haben.
  • Nicht auf einen Post-it an den Monitor kleben oder in einem ungeschützten Dokument speichern. Dann nutzt auch das sicherste Passwort leider nichts.
  • Hier unsere Lösung: Nutzt Buchstaben und Zahlen! Zum einfachen Merken könnt ihr einen ganzen Satz benutzen – die Anfangsbuchstaben ergeben das Passwort.

Beispiel: „So merke ich mir das Passwort für Facebook!“ ergibt SmimdPfF!
Anstelle des i könnt ihr dann zum Beispiel immer eine 1 verwenden: Sm1mdPfF!
Oder nimm den Anfang deines Lieblingslieds und wandle ihn je nach Plattform immer leicht um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.